News der Woche: 18.10.2019

Ihr habt es fast geschafft, die Woche ist schon wieder vorbei. Hier sind für euch die News der Woche. Diesmal mit Vectronom, Ring Fit Adventure, kostenlosen Epic Games und mehr.

VECTRONOM tanzt sich auf iOS und Android

Der 3D Rythm-Platformer des Kölner Studios Ludopium den ARTE koproduziert und herausgegeben hat, ist seit gestern im iOS und Android Store erhältlich. Die Spieler synchronisieren einen Würfel im Takt wilder Elektrobeats und hüpfen so durch eine sich schnell verändernde, geometrisch pulsierende Landschaft. Das Spiel ist bereits für PC und Nintendo Switch erhältlich und hat den „Best in Play“-Award bei der Game Developers Conference 2019 in San Francisco gewonnen. Einen Eindruck vom Gameplay erhaltet Ihr auf im Trailer, außerdem wird VECTRONOM auch auf der diesjährigen EGX Berlin vertreten sein.

Durch Abspielen dieses Videos erkennst die Nutzung von Cookies bei Youtube an. Diese Nutzung schließt möglicherweise Analytics, Personalisierung und Anzeige ein. Mehr erfahren.

Noch kurz die Welt retten… mit Fitness – Ring Fit Adventure veröffentlicht

Ab heute ist Ring Fit Adventure für die Nintendo Switch erhältlich. In dem Adventure müsste Ihr die Welt mit Armstütz, Kniebeugen oder Beinpressen retten. Dafür wird beim Spiel direkt das passende Zubehör mitgeliefert, das aus Ring-Con und Beingurt besteht, so seid Ihr bestens für euer Abenteuer gerüstet. Das Zubehör überträgt dabei eure Bewegung in das Spiel, aber Ring Fit hat noch mehr zu bieten als einen Abenteuermodus. So gibt es neben Minispielen die Möglichkeit, individuelle Fitness-Programme für euer Workout zu erstellen, so dass Ring Fit auch Fitness Affinen Gelegenheitsspielern ansprechen dürfte. Das Spiel ist ab heute im Handel erhältlich, einen Eindruck vom Ring-Con Controller erhaltet Ihr im Trailer.

Durch Abspielen dieses Videos erkennst die Nutzung von Cookies bei Youtube an. Diese Nutzung schließt möglicherweise Analytics, Personalisierung und Anzeige ein. Mehr erfahren.

>observer_ und Alan Wake American Nightmare kostenlos

Bis 24. Oktober habt Ihr die Möglichkeit Alan Wake American Nightmare von Remedy Games und >observer_ von Aspyr Media kostenfrei im EPIC Games Store für euren PC herunterzuladen. Bei American Nightmare handelt es sich um ein Spin-off das im Universum von Alan Wake spielt. >observer_ ist ein atmosphärisches Psycho-Horror Spiel das aus der Ego Perspektive gespielt wird versetzt euch als Daniel Lazarski, einen Elite-Neuraldetektiv in das Jahr 2084. Das Spiel wurde von den Horrorexperten des Bloober Team, den Machern von Layers of Fear, entwickelt.

Durch Abspielen dieses Videos erkennst die Nutzung von Cookies bei Youtube an. Diese Nutzung schließt möglicherweise Analytics, Personalisierung und Anzeige ein. Mehr erfahren.

POSTAL ist zurück

Das kontrovers diskutierte POSTAL ist mit POSTAL 4: No Regerts zurück. Das Spiel des Entwicklerstudios Running With Scissors, das sich selbst als übertrieben komischen First-Person-Shooter bezeichnet, ist ab sofort im Steam Early Access erhältlich. Diesmal verschlägt es euch in die Glücksspielstadt Edensin in Arizona. Einen ersten Eindruck des Titels und Gameplays erhaltet Ihr im Trailer.

Durch Abspielen dieses Videos erkennst die Nutzung von Cookies bei Youtube an. Diese Nutzung schließt möglicherweise Analytics, Personalisierung und Anzeige ein. Mehr erfahren.

SPIEL 2019

Nicht nur in der Video-Spiele Welt ist was los. Am 24.10. startet die SPIEL in Essen, in den 4 Tagen wird wieder das neueste vom neuen in der Welt der Brettspiele vorgestellt, verkauft und angespielt. Wenn ihr so Brettspiel begeistert seid wie wir ist das ein MUSS Event. Ihr könnt auch auf verschiedenen Seiten Live-Streams während der Messe verfolgen in der die neuesten Spiele vorgestellt werden. Boardgamegeek hat auf seinem Twitch Channel z.B. jeden Tag einen Stream.

Folgt uns auf Instagram oder Twitter wenn ihr Fotos oder Updates zu neuen Brettspielen sehen wollt.

Das war es auch schon wieder für diese Woche. Ihr habt Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreibt es gerne in die Kommentare, bei Facebook, Twitter oder Instagram

Share this: