News der Woche: 05.07.2019

Nach einer nicht ganz so heißen, aber umso schöneren Woche, haben wir wieder die News für euch. Dieses Mal unter anderem mit der Early-Access-Phase von Dreams, Red Faction für die Switch und einem neuen Schwierigekeitsgrad für World War Z.

Die News der Woche:

Media Molecule mit Dreams-Early-Access zufrieden

Media Molecule ist mit dem seit etwas mehr als drei Monate laufenden Early Access von Dreams zufrieden. Vor allem die Qualität der Community, in der sich Spieler bei Problemen gegenseitig helfen, wird hervorgehoben. Außerdem sehe man Dreams auch als einen guten Einstieg in die Spielebranche. Viele Entwickler bei Media Molecule wurden aus der Community von Little Big Planet rekrutiert. Mehr bei Play3.

Red Faction für die Switch bei Digital Foundry

Digital Foundry hat sich die neue Switch-Version von Red Faction angeschaut und dieser im Vergleich mit den anderen Konsolen auf den Zahn gefühlt.

Durch Abspielen dieses Videos erkennst die Nutzung von Cookies bei Youtube an. Diese Nutzung schließt möglicherweise Analytics, Personalisierung und Anzeige ein. Mehr erfahren.

Deutsche Server für Wow Classic

Nun ist es offiziell: Die Classic-Version von Wow bekommt nach Spieler-Feedback deutsche Server spendiert. Das bestätigt Community Manager Toschayju im offiziellen Forum. Zuvor hatten sich Spieler in einem Thread mit mehr als 26.000 Kommentaren für sprachspezifische Server ausgesprochen. Mehr bei Gamestar.

World War Z mit neuem Schwierigkeitsgrad

World War Z bekommt mit dem Schwierigkeitsgrad „Extrem“ eine neue Option für Spieler spendiert, denen das Spielgeschehen bisher nicht anspruchsvoll genug war. Als Belohnung für das Durchspielen erhalten Spieler eine neue Nahkampfwaffe. Mehr bei Gamepro.

Das war es mit den News der Woche. Bis zum nächsten Mal.

Share this: